Was ist eigentlich Oolong?

Der Name dieser Teeart stammt vom chinesischen Wort "Oulong",das übersetzt schwarzer Drache bedeutet. Oolong ist durch seine spezielle und aufwendige Herstellung zwischem grünem und schwarzem Tee anzusiedeln.

Er wird noch nach festgelegten Daten des alten chinesischen Landwirtschaftskalender gepflückt. Für die gleichmässige Fermentation müssen die Triebe eine ganz bestimmte Länge und Reife erreichen, um das gewünschte Aroma und den Geschmack des Oolong zu erzielen. Im Gegensatz zu anderen Teearten werden die Blätter gleich nach der Pflückung in der Sonne gewelkt.

Sobald das Blattgut anfängt nach Orchideen zu duften, muss die beginnende Fermentation gestoppt werden, wodurch Qualitäten mit traumhaftem Flavour entstehen, welche geschmacklich und optisch zwischen einem Grünen und einem Schwarzen Tee liegen. Dies geschieht durch Rösten in einer Eisenpfanne. Das Rösten verlangt eine höhere Temperatur als bei anderen Tees, daher ist Oolong besonders gut haltbar. Bei Oolong Tees handelt es sich immer um halbfermentierte Tees.

Quelle: Lieferantenkatalog

 

Copyright © 2021 Tee-Walter´s Onlineshop. Powered by Zen Cart